Flohmarkt

Sommerkamp FT767 DV baugleich mit Yaesu FT 707 DX. Ausgangsleistung max 120 Watt. Frequenz ist etwas daneben, aber nicht dramatisch. Bei längerem Betrie wird die Abweichung immer geringer. Mit Anleitung im deutsch und noch andere Unterlagen. Ein echter Klassiker. Gerät wird ohne den Antennentuner angeboten. Netzkabel Handmikro und die Seitlichen Halterungen aus hartkunststoff sind mit dabei. Der Festpreis für das Gerät ist 200€

Icom IC-E90 eines OK das andere als Ersatzteilspender als def..

Das Gerät ist erweitert, kann also 70cm, 2meter, 4meter, Flugfunk(nur hören), Kurzwelle (nur hören), UKW Radio (nur hören). Modulationsarten sind AM und FM. So wie ich gelesen habe lässt es sich auch noch erweitern, um auf Flugfunk zu senden. Die Leistung beträgt 5 Watt, wird aber dann etwas warm in der Hand. Mit dabei ist ein Headset (Eigenbau aus Computerecke), ein zweiter Akku, Ladegerät. Der Preis ist VB. Einfach mal Mailen. do3ali@gmail.com

Das ist ein Kugelvariometer aus einer Mig der Russischen Armee. Mit Motor und Leichtlaufgetriebe. Ideal zum Bau einer ferngesteuerten Antennenanpassung.

Der Preis ist 70€ VB.

Mikrofonverstärker von Dierking. War an einem IC 706 MK2, was in der Modulation etwas schwach auf der Brust war. Im SSB Betrieb, für DX der echte Renner. Das Gerät hat intern eine 9Volt Batterie, die aber sehr lange hält.

SEM 35


Tornisterfunkgerät der Bundeswehr. Diese Geräte wurden vom Bund für ca.15000 ,-DM das Stück damals angeschafft. Es ist voll funktionsfähig und arbeitet auf dem 10 Meter Band einigermaßen brauchbar. Die modulation ist in FM. Es kann wahlweise mit Batterien oder mit dem dazugehörigen 24 Volt Netzteil betrieben werden. Dieses Netzteil habe ich selbst dafür angepasst, ist also nich orginal. Dabei handelt es sich um ein Schaltnetzteil mit etwa 20Ampere. Was für dieses Gerät natürlich total überdimensioniert ist.  Dabei ist nur der Sprechsatz und die Blattantenne. Es gibt noch Stabantennen dafür, die die Reichweite merklich erhöhen. Diese gibt es in der Bucht relativ günstig zu kaufen. Preis 120€ nicht verhandelbar

Hotspot, bestehend aus einem 70cm Funkgerät der Marke Standart. Ca 30 Watt Ausgangsleistung. Ein DVRPTR V1, gesteuert mit einem Raspberry Pi B. Komplett Verkabelt. Hat immer gut funktioniert und kann auch ausprobiert werden. Die SD Karte ist nicht mit dabei, weil ich dort noch andere Funktionen drauf habe, die noch benötigt werden. Im V1 Board ist kein Ambe drin. Das Image dazu kann man aber kostenlos downloaden. Kostet komplett 250€ und ist nicht verhandelbar.